ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die nachfolgend aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) enthalten Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

 

1. GELTUNGSBEREICH

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge zwischen FREUDWERK, Matthias Scherzinger und seinen Kunden.

 

2. VERTRAGSPARTNER

Der Kaufvertrag kommt zustande mit FREUDWERK, Matthias Scherzinger. Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 8.00 bis 17.00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0)176 96044860 sowie per E-Mail unter info@freudwerk.com.

 

3. ANGEBOT UND VERTRAGSSCHLUSS

3.1   Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer kostenpflichtigen Bestellung dar. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

3.2   Durch Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig Bestellen“ geben Sie eine verbindliche Willenserklärung zur Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen oder wenn wir die Auslieferung nach der Bestellung vornehmen.

 

4. PREISE UND VERSANDKOSTEN

4.1   Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.

4.2   Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

 

5. LIEFERUNG

5.1   Die Lieferung erfolgt nur an eine Versandadresse innerhalb der Europäischen Union sowie in der Schweiz und Norwegen. Eine Lieferung außerhalb der oben genannten Länder ist möglich, die Lieferkosten und Lieferzeiten werden auf Anfrage ermittelt.

5.2   Die Lieferzeit beträgt nach Eingang des von Ihnen überwiesenen Rechnungsbetrages im Regelfall 4-12 Wochen. Bei höheren Stückzahlen wird die Lieferzeit ermittelt und per Email mitgeteilt. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin. Über die genaue Lieferzeit informieren wir Sie mit der Auftragsbestätigung.

5.3   Sollte das bestellte Produkt nicht rechtzeitig lieferbar sein, weil wir durch unseren Lieferanten nicht rechtzeitig beliefert werden oder intern Produktionsengpässe haben, informieren wir Sie unverzüglich. Es steht Ihnen in einem solchen Fall frei, auf das bestellte Produkt zu warten oder Ihre Bestellung zu stornieren. Bei einer Stornierung werden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstattet.

5.4   Der Versand der Produkte erfolgt durch einen von FREUDWERK, Matthias Scherzinger beauftragten Dienstleister bzw. Spediteur.

6. ZAHLUNG PER VORKASSE

6.1   Da es sich um individuell angefertigte Waren – d.h. Möbelstücke – handelt, können wir nur eine Bestellung gegen Vorkasse akzeptieren. Hierbei gelten für Händler folgende Konditionen: die ersten drei Bestellungen werden gegen Vorkasse produziert und geliefert. Ab der dritten Bestellung wird eine Anzahlung in Höhe von 50 % des Auftragswertes veranschlagt. Die übrigen 50 % werden mit der Lieferung in Rechnung gestellt und sind spätestens 10 Tage nach Rechnungserhalt zu begleichen.

6.2   Zur Abwicklung der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware unter Berücksichtigung der genannten Lieferzeit nach Zahlungseingang aus. Ferner können Zahlungen auch über PayPal getätigt werden.

 

7. AUFRECHNUNG UND ZURÜCKBEHALTUNGSRECHT

7.1   Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

7.2   Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

 

8. GEWÄHRLEISTUNG

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, so haftet FREUDWERK, Matthias Scherzinger für Sachmängel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften.

 

9. HAFTUNG

9.1   Wir haften uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder unseren Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden. Für Schäden, die nicht von Satz 1 erfasst werden und die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder unseren Erfüllungsgehilfen beruhen, haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen. In diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt, soweit wir, unsere gesetzlichen Vertreter oder unsere Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich gehandelt haben. In dem Umfang, in dem wir bezüglich der Ware oder Teile derselben eine Beschaffenheitsgarantie abgegeben haben, haften wir auch im Rahmen dieser Garantie. Für Schäden, die auf dem Fehlen der garantierten Beschaffenheit beruhen, aber nicht unmittelbar an der Ware eintreten, haften wir allerdings nur dann, wenn das Risiko eines solchen Schadens ersichtlich von der Beschaffenheitsgarantie erfasst ist.

9.2   Wir haften auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit die Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist. Wir haften jedoch nur, soweit die Schäden typischerweise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind.

9.3   Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen; dies gilt insbesondere auch für deliktische Ansprüche oder Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen statt der Leistung.

9.4   Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.